Freitag, 11. Februar 2011

Es ist nicht zu fassen!

Nachdem mein Neustart im Ehrlich-Forum - zunächst einmal - geglückt war, waren ich und alle, die daran mitgewirkt hatten, erst einmal froh. So allmählich schien alles wieder normal zu verlaufen. Doch dann ergaben sich plötzlich Probleme, die immer mehr eskalierten, bis schließlich Dinge eintraten, die ich nie für möglich gehalten hätte. Das alles ist einfach unfassbar.


Ich berichtete ja bereits davon, dass es dem Ehrlich-Forum vom WDR verboten worden ist, Bilder von der offiziellen Lindenstraßen-Seite, insbesondere Szenenfotos und Spycam-Bilder, zu zeigen. Damit verlor das Forum einen Teil seiner Faszination. Hinzu kam, das einige Leute ein „gesunkenes Niveau“ im Forum beklagten, allen voran natürlich Rudolf, aber der ist ja nun weg, gottseidank. Doch Anfang Februar begannen dann auch noch einige andere User, sich aus dem Forum zu verabschieden. Sie begründeten dies u.a. mit dem Bilder-Verbot, dem angeblich so gesunkenen Niveau (wie muss sich Dani wohl fühlen, wenn sie sich so etwas anhören muss?), aber als endgültigen Anlass für ihren Weggang aus dem Forum gaben einige doch tatsächlich meine Rückkehr als Grund an, besonders die Tatsache, dass ich von einigen Leuten so freundlich und herzlich begrüßt worden bin. Die User STH, Juli und Sinapse verabschiedeten sich jedenfalls mit dieser Begründung. Mir wurde die Schuld gegeben, was mir meine Integration im Forum nicht gerade leichter machte.

Des weiteren musste sich Dani von einigen Mitgliedern noch Forderungen wie diese hier anhören: „Wenn Cäsar eine zweite Chance bekommt und hier wieder mitmachen darf, warum darf *JJ* das nicht auch?!?“ Dani, die stets versucht, es allen recht zu machen, nahm daraufhin *JJ* wieder im Forum auf.
Bei diesem *JJ* handelt es sich um einen ehemaligen User, der im letzten Sommer gesperrt wurde, weil er im Forum die wilde Sau gespielt hat, zum Teil beleidigend geschrieben und die Threads zerfetzt und zugemüllt hat. Er ist auch bekannt unter dem Namen „Joschi Joschberger“. Er lebt in Berlin, hat eine extrem große Klappe, schraubt gerne an Autos und ist – gelinde gesagt – irre. Außerdem ist er ein guter Freund von Hamlet (was nicht überraschen sollte!).
Es genügt eine einfache Suche bei Google zu „Joschi Joschberger“, um herauszufinden, was das für ein Typ ist. Er hat schon mehrere Foren kaputtgemacht und ist im wirklichen Leben wohl auch schon mehrfach vorbestraft, u.a. wegen schwerer Körperverletzung. Jetzt kehrte dieser Typ also – auf Drängen anderer – wieder ins Ehrlich-Forum zurück, diesmal unter dem Namen upss-JJ. Diesen Preis musste Dani zahlen, weil sie auch mich freigeschaltet hatte. Die anderen sagten einfach „Gleiches Recht für alle!“. Doch kaum war upss-JJ wieder im Forum, fing er schon gleich wieder an zu pöbeln. Natürlich auch gegen mich.

Hier pöbelt er mich sogar im Begrüßungs-Thread für eine neue Userin an, die dadurch gleich wieder vergrault wurde.

Auch eine ehemalige Userin namens Aließ (auch bekannt als Alice64) kehrte ins Forum zurück. Diese Aließ, die zuerst lieb und freundlich zu mir war, ist dann leider auf die Seite der Bösen gewechselt. Sie sieht sich auch selbst als Hexe an und ist, wen mag es wundern, eine gute Freundin von EMZ.


Also, es kehrten unangenehme Personen ins Forum zurück und durchaus angenehme (mit Ausnahme von Rudolf) verließen es, und dafür wurde mir im weitesten Sinne die Schuld gegeben.

In dieser Situation hielt ich es für angebracht, einmal meine Meinung zu diesem Sachverhalt zu schreiben. Dies tat ich sehr sachlich und ohne dass sich jemand angegriffen fühlen musste. Ich erklärte, dass ich die Abmelderei, die zur Zeit grassiert, für ziemlich daneben und kindergartenhaft halte, ganz besonders, dass mir und Schneidi° dafür die Schuld gegeben wird. Ferner bat ich darum, auch mal an Dani zu denken. Lesen Sie hier.
Es ist mein grundgesetzlich verbrieftes Recht, meine Meinung zu äußern. Doch einige User sahen das offenbar anders und meinten, ich dürfe mich in meiner Situation nicht kritisch äußern („ … nach allem, was du dir im letzten Jahr geleistet hast ...“), und griffen mich an.

Als Hamlet mein Statement las, rastete er völlig aus. Er schrieb:

HALT  DOCH  EINFACH  MAL  DEINE SAUDUMME  GROSSE FRESSE,  DU  BLÖDES ARSCHLOCH !!!!

Hamlet konnte sich überhaupt nicht mehr einkriegen und machte ab jetzt erst recht Front gegen mich. Das veranlasste Dani dazu, im Privatclub des Forums einen Thread namens „Notstand“ zu eröffnen, in welchem sich die hitzige Diskussion fortsetzte. Allerdings ohne mich, da ich dort (noch) keinen Zugang hatte. Tagelang zog sich die Diskussion hin, Hamlet schoss extrem gegen mich und gegen jeden, der mich verteidigte oder versuchte, Hamlet zu beruhigen oder ihm die Meinung zu sagen.
Dieser Typ lässt keine Meinung gelten außer seiner eigenen. Es ging ihm nur darum, mich auf diese Weise wieder aus dem Forum heraus zu mobben und er steigerte sich extrem in Beleidigungen und Beschimpfungen hinein. Meine Fürsprecher bezeichnete er zum Beispiel als „intrigantes Saupack“. Als Dani ihm daraufhin nahelegte, er möge doch das Forum verlassen, falls es ihm nicht passe, erklomm Hamlet den Gipfel seiner Bosheit und beschuldigte Dani, ein Verhältnis mit mir zu haben – was er natürlich sehr drastisch ausdrückte, durch das Wort mit F

Hamlets neues Avatar:
Bosheit und Aggression pur!

Das war nun endgültig der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Dani tat daraufhin das einzig richtige: Sie sperrte Hamlet. Das hätte jeder Forenbetreiber nach so einer massiven Beleidigung getan.
Als ich von Hamlets Sperrung erfuhr, war ich zutiefst glücklich und erleichtert. Ich war so froh darüber, dass ich hier in meiner Wohnung ein Tänzchen machte. Auch Schneidi°, der jahrelang von Hamlet beschimpft und gemobbt worden ist, war sehr glücklich, dass er nun weg war, und auch Vanessa war sehr froh darüber.

Endlich würde Ruhe im Forum einkehren! Endlich ist die übelste Figur weg! Endlich hören die Beleidigungen, Beschimpfungen und das Mobbing auf! Endlich war wieder Hoffnung da, dass es in Zukunft wieder mit dem Forum bergauf gehen würde!

Doch leider, leider, leider hielt dieses Hoffnung und das Gefühl der Erleichterung nur zwei Tage an. Denn nach zwei Tagen war Hamlet wieder drin im Forum. Dani hatte ihn wieder freigeschaltet!

Das war für Schneidi°, für Vanessa und für mich ein extremer Schlag ins Gesicht. Was hat Dani, die von Hamlet auf das Übelste beleidigt wurde, dazu veranlasst, diesen Kerl nur zwei Tage später wieder ins Forum zu lassen? Wenn ich mir überlege: Ich war immer ruhig, höflich, freundlich und sachlich und wurde im letzten Sommer gesperrt, nur weil ich in einigen Punkten geschwindelt hatte. Dann musste ich monatelang warten und immer wieder bitteln, betteln, beknieen und hoffen, um wieder ins Forum aufgenommen zu werden. Dieser Hamlet dagegen ist stets böse und unverschämt, pöbelt herum, mobbt andere, beschimpft und beleidigt ständig auf das Übelste und darf schon nach zwei Tagen wieder ins Forum zurück? Das kann doch nicht mehr normal sein! Nein, das ist es auch nicht!
Hamlet machte natürlich gleich dort weiter, wo er aufgehört hatte.

Auf Nachfrage erklärte Dani, dass es viele User im Forum gab, die mit der Sperrung Hamlets nicht einverstanden waren, dagegen protestiert haben und ihn unbedingt zurück haben wollten. Das stimmt, denn Hamlet hat leider seine Sympathisanten und Anhänger. Dani, die es stets allen recht machen will und keinen weiteren Ärger mit diesen Leuten haben wollte, schaltet Hamlet darauf wieder frei.
Damit jedoch hat sie mich, Schneidi° und Vanessa auf das Tiefste verletzt und gedemütigt. Vanessa, die in den letzten Jahren trotz aller Krisen immer loyal und engagiert am Forum mitgewirkt hat, fühlte ihre Loyalität nun mit Füßen getreten. Schneidi°, der jahrelang von Hamlet gemobbt und auf das Übelste beleidigt wurde, empfand dies ebenso. Beide fühlten sich von Dani verraten. Wenn selbst die elementarsten Wünsche der langjährigen Stamm-User nicht mehr respektiert werden, ist wirklich Hopfen und Malz verloren! Schneidi° und Vanessa konnten nur eine Konsequenz daraus ziehen. Sie kehrten dem Ehrlich-Forum nun den Rücken und eröffneten mit Hilfe von gillo ein eigenes Lindenstraßen-Forum namens Listrafansonline. Die Gründung musste wohl schon länger vorbereitet gewesen sein. Es fehlte nur noch ein konkreter Anlass, um dieses geplante eigene Forum tatsächlich zu eröffnen. Dieser Anlass war nun durch Hamlet und seine erneute Freischaltung gegeben – es war wie ein Funke in ein randvoll gefülltes Pulverfass.

Das Logo des Forums
von Vanessa und Schneidi°

Dadurch aber, dass Schneidi° und Vanessa nun ihr eigenes Forum eröffneten und sich aus dem Ehrlich verabschiedeten, fühlte sich wiederum Dani von den beiden verraten. Sie sperrte die beiden und brach den Kontakt zu ihnen ab.

Hamlet hat es somit geschafft, wunderbare Freundschaften zu zerstören!

Viele Mitglieder des Ehrlich-Forums meldeten sich daraufhin im Listrafansonline-Forum an und schrieben dort, blieben aber gleichzeitig im Ehrlich. Als ich mich bei Listrafansonline anmeldete, weil ich auch weiterhin mit Schneidi° und Vanessa in Kontakt bleiben wollte und Beiträge schreiben wollte, ohne angepöbelt zu werden, wurde ich dort aber nicht freigeschaltet. Vanessa hatte dort nämlich die anderen Mitglieder gefragt. Diese sprachen sich dagegen aus, mich dort aufzunehmen und meinten nur: „Was will Cäsar denn hier? Er ist doch im Ehrlich, soll er doch da schreiben!“.
Na toll. Dass ich im Ehrlich aber fast nur noch von Bösen umgeben bin und die Guten alle weggehen, sieht keiner. Es ist ihnen auch egal. Ich werde dort nicht aufgenommen – was mir im übrigen auch erst eine Woche später mitgeteilt wurde.

Dafür ist Rudolf S. nun bei Listrafansonline, und ich gehe mal davon aus, dass er am meisten gegen meine Aufnahme dort gewettert hat. Er bezeichnet mich dort zum Beispiel als „unsägliche Figur“ und meinte dann noch, er könne es noch viel, viel drastischer ausdrücken. Offensichtlich hat er noch immer nicht begriffen, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist, in dem man über andere Menschen alles sagen kann, was man will. Aber das lernt er in seinem Alter auch nicht mehr. Es ist sinnlos.

Was bedeutet es nun für mich? Ich weiß nicht, was ich von diesen Entwicklungen noch halten soll. Schneidi° und Vanessa sind nun weg, was mir sehr sehr leid tut, und ich darf nicht in ihr Forum hinein. Ich bin jetzt im Ehrlich. Darum habe ich zwar monatelang gekämpft, aber so habe ich mir das Ergebnis dieses langen Kampfes nicht vorgestellt:
Ich bin im Ehrlich, und um mich herum sind nur die Bösen, die mich bei jeder Gelegenheit angreifen. Bei jedem Beitrag, den ich schreibe, und sei er auch noch so harmlos, muss ich Angst haben, dafür angegriffen zu werden. Ich darf niemals meine Meinung sagen. Ich muss immer schön ruhig und friedlich sein und mich aus allem heraushalten, während andere sich aufführen dürfen wie die Wildsau im Walde, ohne dafür jemals Konsequenzen fürchten zu müssen. Ich dagegen muss jederzeit Angst haben, wieder gesperrt zu werden. Ich bin stärker „sperrungsgefährdet“ als jeder andere User. Ein einziges „falsches“ Wort genügt und ich bin draußen. Nein – das ist kein Zustand. So kann ich nicht leben.

Ein Internet-Forum sollte eigentlich eine schöne Freizeitbeschäftigung sein. Dass es ein harter Kampf ist, der einen Menschen psychisch kaputtmachen kann, hätte ich nicht gedacht. Aber leider ist es so.

*****

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wichtiger Hinweis:

Wer einen Kommentar schreibt, muss einen Namen und eine URL oder Email-Adresse angeben.

Anonyme Kommentare werden hier NICHT mehr veröffentlicht.

----------------------------------------------------------------------------