Samstag, 30. April 2011

Ein kurzes Statement zwischendurch ...


Im Laufe der letzten Wochen gab es einige heftige Reaktionen auf dieses Blog, daher nochmal ein paar Sätze zum besseren Verständnis:

Für meine Berichte in diesem Blog berufe ich mich ausdrücklich auf die Meinungs- und Pressefreiheit gemäß Artikel 5 Absatz 1 des Grundgesetzes sowie auf die Freiheit der Kunst gemäß Artikel 5 Absatz 3 des Grundgesetzes (siehe hier).

Ich berichte hier nicht nur über schöne Dinge, sondern auch über weniger schöne Dinge. Insbesondere prangere ich Mißstände an und nenne auch Namen.

Ich berufe mich auf die „Wahrnehmung berechtiger Interessen“.

Alles, was ich hier schreibe, entspricht der Wahrheit! Zumindest schildere ich die Dinge so, wie ich sie erlebe bzw. erlebt habe. Das ist mein gutes Recht.

Einiges ist sicher, wie man unschwer erkennen sollte, ein wenig satirisch überspitzt. Ich bin mir aber sicher, dass dies auch als Satire erkennbar ist.

Jeder Mensch sollte im übrigen die Fähigkeit besitzen, sich einer Kritik zu stellen.

Jeder hat die Möglichkeit, einen (sachlichen!) Kommentar in diesem Blog zu schreiben und dabei auch seine Sicht der Dinge darzulegen. Diese Möglichkeit biete ich jedem an.
Ich habe noch nie eine Auseinandersetzung gescheut, sofern sie vernünftig und sachlich abläuft.

Übrigens würde ich es begrüßen, wenn diejenigen, die in diesem Blog einen Kommentar schreiben, dabei wenigstens einen Namen und/oder eine Email-Adresse abgeben würden. Auf Pöbeleien von Anonymen oder auf Diskussionen mit Anonymen lasse ich mich nicht (mehr) ein.

Außerdem betreffen viele Beiträge hier meine persönlichen Erlebnisse und Erinnerungen. Auch in dieser Beziehung lasse ich mir von niemandem Vorschriften darüber machen, worüber ich berichten darf (ggf. mit Fotos!) und worüber nicht.

Caesar

*****
So, das war ein ernstes Wort, das mal gesprochen werden musste.

Und zum Abschluss möchte ich noch die neuesten Machwerke aus der berühmt-berüchtigten „Hamlet-Schmiede“ zeigen. Beide gehören zur Kategorie „W.E.G“ (Widerlich, Erbärmlich, Geschmacklos). Das ist Hamlets Art, Menschen vorzuführen, die er nicht mag. Hier das erste:


Noch geschmackloser aber ist das zweite:


Wie gut, dass nur Insider diese Videoclips verstehen!

*****

Dienstag, 26. April 2011

Artemis am 08.04.2011

Das Restaurant „Artemis“ an der Wasserstraße 419 in Bochum

Am Freitag, dem 8. April, war ich mal wieder in einem meiner Lieblingsrestaurants im Bochum, nämlich dem „Artemis“. Ich fuhr wie üblich mit dem Taxi hin und traf dort um etwa 20.30 Uhr ein. Anwesende Personen von der Belegschaft waren Stelios, der Inhaber, sowie noch andere Damen und Herren vom Service, die ich bereits alle kenne. Das Restaurant war gut besucht, wie es an einem Freitag Abend meist ist. Ich hatte wieder meinen üblichen Stammplatz.


Das Menü – diesmal hatte ich mich auf frischen Fisch festgelegt - sprach ich mit Stelios ab, der mir auch wie immer einen sehr guten griechischen Wein dazu empfahl.

*****

Und hier ist das Menü dieses Abends:

Als Aperitif ein Ouzo.

Begleitend zum Menü ein kleines Mineralwasser.

1. Gang – Vorspeise:
Griechischer Bauernsalat
Der berühmte griechische Salat mit schwarzen Oliven,
Tomaten, Gurken, Paprika und Schafskäse, dazu Brot.

2. Gang – Hauptgericht:
Fischplatte „Artemis“
Verschiedene frische Fischsorten vom Grill, und zwar:
Zwei Scampis, ein Oktopus, ein Stück Zander,
ein Stück Schwertfisch und ein Stück Rotbarsch.
Angerichtet in einer Knoblauch-Oliven-Sauce,
dazu gebratene Kartoffeln und frischer Blattspinat.

Wein bei diesem Menü:
Makedonikos“, ein griechischer Weißwein
(eine Flasche zu 0,75 l)

3. Gang – Dessert:
Eisbecher „Coupe Dänemark“
Vanilleeis mit Schokoladensauce und Sahne

Danach noch einen Kaffee und vom Haus noch
einen sehr guten, 40 Jahre alten Metaxa.

*****

Dieses Menü war einfach ausgezeichnet, sowohl die Speisen als auch der Wein. Es wurde also wieder eine wunderbare grississe Abend (Gruß an Elena – kleiner Scherz!) mit allem, was dazu gehört. Nach Beendigung des Menüs und Bezahlung verabschiedete ich mich im Restaurant und fuhr ich mit dem Taxi wieder nach Hause, wo ich um kurz nach 23.30 Uhr eintraf.
Dort sah ich mir bei Kaffee und Cognac noch einen guten Film an:



*****

Mittwoch, 6. April 2011

Mein Lindenstraßen-Fanforum

Ich habe mein eigenes Lindenstraßen-Fanforum gegründet:

Schwarze Raben
Cäsar´s Lindenstraßen-Fanforum

Ich bin, wie inzwischen bekannt ist, ein großer Fan der Lindenstraße und möchte mich darüber (und über alles, was damit zusammenhängt) gerne mit netten Menschen austauschen. Da dies jedoch in gewissen anderen Foren ([1], [2]) leider nicht mehr möglich ist, was ich noch immer sehr bedaure, habe ich mich kurzerhand entschlossen, ein eigenes Lindenstraßen-Fanforum aufzubauen. So bin ich mein eigener Herr, und nicht von der Gnade eines (anderen) Administrators oder von dem Wohlwollen anderer Mitglieder abhängig.

Der „Rohbau“ des Forums „Schwarze Raben“ stand schon seit Anfang 2010, und seinerzeit sollte es ein Forum zu einer ganz anderen Thematik werden. Daraus ist dann aber nichts geworden, und so stand der „Rohbau“ seitdem ungenutzt im Internet herum. Erst die Ereignisse in der letzten Zeit, über die ich auch in diesem Blog ausführlich berichtete (z.B. hier und hier), haben mich dazu veranlasst, den „Rohbau“ zu vollenden und ihn zu einem Lindenstraßen-Forum zu machen.

Der Name „Schwarze Raben“ erklärt sich wie folgt:
Helga Beimer, eine der Hauptfiguren aus der Lindenstraße, läßt in jedem Jahr durch ein Ungeschick ihre Weihnachtsplätzchen anbrennen. Das hat schon Tradition bei ihr. Die verbrannten Plätzchen sehen dann aus wie „schwarze Raben“. Dieser Ausdruck stammt von ihrem Sohn Klaus. Mittlerweile geht es schon seit 25 Jahren so, dass Helga Beimer in der Adventszeit ihre Plätzchen zu „schwarzen Raben“ verkokeln lässt – eine Art Running Gag.


Im letzten Jahr sollte ein Fanclub mit dem Namen „Schwarze Raben“ gegründet werden, doch leider ist daraus im Endeffekt nichts geworden. Nun aber entsteht unter diesem Namen doch noch etwas – und zwar ein neues Lindenstraßen-Forum.

Mit dem heutigen Tage – der passenderweise der 70. Geburtstag des „Vaters“ der Lindenstraße, Hans W. Geißendörfer, ist, ist der Betrieb des Lindenstraßen-Fanforums „Schwarze Raben“ offiziell eröffnet!

   
       Klicken Sie darauf, um es groß zu sehen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachtrag 15.06.2011:

Tja, das war leider ein recht kurzes Vergnügen. 
Ich musste das „Schwarze-Raben“-Forum leider schließen, denn:

Das Forum wurde von vielen Mitgliedern des Ehrlich-Forums sabotiert und kaputtgemacht – einfach nur, weil sie mich nicht (mehr) leiden können.

Nachdem ich das Forum eröffnet und an geeigneten Stellen Werbung dafür gemacht hatte, meldeten sich auch Leute an. In kürzester Zeit hatte das Forum schon über 30 Mitglieder, worüber ich sehr froh war. Nun begann der Forumsbetrieb zu laufen. Einige Mitglieder waren auch sehr nett. Andere jedoch verhielten sich sehr merkwürdig. Sie schrieben inhaltlich und formal in einer Weise, dass man sich nur verarscht fühlen konnte. Allein die vielen Fehler in Rechtschreibung und Grammatik, die selbst Analphabeten oder Sonderschüler nicht in dieser Form von sich geben würden, machten mich stutzig, denn sie sahen sehr nach Absicht aus.
Da vermutete ich (zu Recht!), dass es sich bei diesen Leuten um „Fakes“ handelte – nämlich um Leute aus dem Ehrlich-Forum, die sich nun unter einem falschen Namen in mein Forum eingeschlichen haben, um mir weiterhin Schwierigkeiten zu bereiten und den Forenbetrieb zu torpedieren – aus Bosheit und Hass! Ich ging der Sache nach, und leider erwiesen sich meine Vermutungen als richtig. Die ersten Fakes, die ich enttarnen konnte, waren (wie könnte es auch anders sein!) Hamlet und upss-JJ, ebenso Aließ. Ich sperrte sie natürlich umgehend. Doch damit war das Problem noch lange nicht ausgestanden.

In der Folgezeit stellte sich nämlich heraus, dass die meisten anderen Mitglieder, die in meinem Forum mitschrieben, ebenfalls nur Fakes waren. In Wirklichkeit handelte es sich um Leute wie Cosima, Julia, EMZ, Mutti, MünchnerBua und andere einschlägig bekannte Figuren aus dem Ehrlich. Neue Mitglieder meldeten sich nicht an, und diejenigen, die da waren, entpuppten sich fast alle als Fakes. Die User, die wirklich „echt“ waren, konnte man an einer Hand abzählen. Im Ehrlich-Forum war zur gleichen Zeit im Privatclub ein neuer Thread eröffnet worden mit dem diffamierenden Titel „Neues Deppenforum am Start“, in welchem ständig die Postings glühten, ununterbrochen. Da musste man doch den Eindruck haben, dass jeder einzelne Beitrag, der im „Schwarze-Raben“-Forum geschrieben wird, in diesem Thread im Ehrlich doppelt und dreifach durchgekaut und ausführlich durchdiskutiert wird.

Unter diesen Umständen sah ich mich nicht mehr in der Lage, mit dem Forum weiterzumachen. Es hatte ja unter diesen Umständen absolut keinen Sinn mehr. Fast alle Mitglieder entpuppten sich als Fakes, und neue Mitglieder kamen nicht und selbst wenn, könnten diese ja wieder Fakes sein....
In Anbetracht dieser Situation hielt ich es für besser, das „Schwarze-Raben“-Forum zu schließen. Im Nachhinein denke ich, dass es besser gewesen wäre, wenn ich es gar nicht erst aufgemacht hätte. Hinterher ist man natürlich immer schlauer. Aber wer hat denn mit so viel Bosheit, Gemeinheit, Dreckigkeit und Impertinenz gerechnet?

Warum können diese miesen, charakterlosen Figuren mich nicht endlich in Ruhe lassen? Ich bin nicht mehr im Ehrlich und nicht bei Listrafansonline. Reicht ihnen das nicht? Warum lassen sie mich nicht wenigstens jetzt in Frieden? Nein, stattdessen zerstören sie ein ganzes Forum! Und das nur, weil sie den Betreiber nicht mögen.

Als die Schließung des „Schwarze-Raben“-Forums im Ehrlich bekannt wurde, wurde dort natürlich kräftig gefeiert! Aber auch wenn dort noch so gefeiert wird, muss ich eines ganz deutlich klarstellen:
Die Typen aus dem Ehrlich haben NICHT gewonnen!!!!!
Solche niederträchtigen Charaktere können naturgemäß nicht gewinnen, es sind im Grunde ganz armselige Würstchen.

Nur eines ist sicher:
Es rächt sich alles auf Erden - früher oder später...
!!!!!

*****